AG Rad nimmt am Runden Tisch Geh- und Radwegsanierung 2018 teil

Die AG Rad ist von der Stadt Eberswalde eingeladen worden, am Runden Tisch Geh- und Radwegesanierung teilzunehmen.
Die derzeitige Haushaltslage sieht nur begrenzte Mittel für die Geh- und Radwegesanierung vor, die einem hohen Sanierungsbedarf gegenübersteht. Für das Stadtgebiet wurden daher alle erforderlichen Sanierungsmaßnahmen auf einer Liste zusammengefasst und sollen nun nach Kriterien wie „Zustand“, „Wichtigkeit der Straße“, „Verkehrsaufkommen“ und weiteren gewichtet werden. Die Liste umfasst auch Maßnahmen, die aus dem Vorjahr stammen und noch nicht realisiert wurden.
Die AG Rad wird ihre Reihung aus der Sicht der Radfahrenden am Runden Tisch einbringen und nimmt die Einladung zum Anlass, eine wesentliche Erhöhung der Mittel auf 12 € pro Einwohner für Investitionen in neue Radinfrastruktur zu fordern, wie sie auch im Nationaler Radverkehrsplan 2020 empfohlen werden.





Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s